Dies Kind ist im Sack

Mami und Restfamilie waren heute morgen zur Tragetuchberatung. Irgendwie war es beim ersten Kind ja alles anders gekommen, Lisa wurde ein wenig im Glückskäfer getragen, der machte aber Eltern nicht so glücklich wie versprochen und verschwand wieder im Schrank.

Christian nun soll getragen werden. Aus Pragmatismus, denn Lisa ist noch nicht ganz aus der Karre raus, und weil es von vielerlei Seiten empfohlen wurde. Ein Tuch und ein Tragemantel waren parat. Eine erfahrene Trageberaterin, Bettina Attenberger, wohnt ganz in der Nähe. Sie zeigte uns die ersten Grundgriffe, und schon heute nachmittag war Christian „im Sack“ einkaufen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *