Eishockeytestspieler

Da hat sich der Kleine etwas Großes vorgenommen: heute ist Tag der Offenen Tür beim Eisstadion der DEG Metro Stars an der Brehmstraße – genau genommen bei den Puckys. Eishockey, das will Christian jetzt einmal ausprobieren. Schlittschuhlaufen findet er in letzter Zeit sehr verlockend, gemacht hat er es aber noch nie.

So findet er sich zur verabredeten Zeit ein, wird gar furchterregend ausstaffiert, mit Schulterpanzer, Knie- und Ellbogenschonern, Stutzen bis zum Hals (werden mit Klebeband angezogen…) und natürlich dem spannenden Helm. Ein Schläger kommt erst später dran. Erst einmal geht es raus aufs Eis, wo sich ein halbes Dutzend Trainer und Eltern um eine kleine Armee Kinder kümmern.

Da läuft er eben erst mal allein los. Und nach einer halben Stunde mit einigem Hinfallen und Wiederaufstehen, aber auch viel selbst angeeignetem Laufen, findet er einen Stapel mit Schlägern, nimmt sich einen und verschwindet in der hinteren Hallenhälfte, wo ein Spielfeld aufgebaut ist, und er sofort mitspielen kann. Das scheint ihm eine Menge Spaß zu machen, bis er sich so weit erschöpft hat, daß er mehr im Sitzen spielt als im Laufen. Völlig verschwitzt schält er sich aus der Montur, und darf noch eine Weile den Großen beim Training zusehen.

Ob er dabeibleiben wird? Ich weiß es nicht. Aber es war sicher ein Spaß.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *